80er-Style

„Girls just wanna have fun“ – im Sommer muss ich Spaß haben

Spaß, der Wortart: Substantiv, maskulin Bedeutung: Freude, Vergnügen, das man an einem bestimmten Tun hat "jemandem ist der Spaß vergangen (jemand hat die Freude an etwas verloren)" (Duden) Es ist Sommer! Im Sommer dreht man auf, feiert die Sonne, Fußball, das Leben und man weint nie; höchstens volltrunken auf einem Festival, weil man sein Handy beim … „Girls just wanna have fun“ – im Sommer muss ich Spaß haben weiterlesen

Advertisements
Reisterrassen

Zen-sibilisiert: die „21 Tage ohne mich zu beschweren“-Challenge

Hand aufs Herz: Wie viele unserer alltäglichen "Probleme" sind so monströs, dass wir ihnen gestatten dürfen, uns den Tag zu vermiesen? Natürlich will ich nicht behaupten, dass niemand von uns Probleme hat, es geht mir vielmehr um die Problemchen, die Unannehmlichkeiten, die Stressfaktoren, die uns in all unserem Wohlstand und unserem Glück das Gefühl geben, … Zen-sibilisiert: die „21 Tage ohne mich zu beschweren“-Challenge weiterlesen

Unterhalb des Aling-Aling-Wasserfalls

Das Bali-Tagebuch || Zweiter Teil: Lovina und Nusa Lembongan

Das Sirren und Summen Ubuds noch in den Ohren, lehne ich mich im Sitz des klimatisierten Wagens, der über die Schlagloch-perforierte Straße ruckelt, nach vorn, um nichts vom Draußen zu verpassen. Wir sind auf dem Weg zu den Lavastränden von Lovina, zu ein bisschen Ruhe, ein bisschen Meer, ein bisschen Entspannung - doch die Aufregung sollte … Das Bali-Tagebuch || Zweiter Teil: Lovina und Nusa Lembongan weiterlesen

Fenster der Stadt

Die gläserne Stadt

Meine Augen tasten sich über die Dächer der Stadt. Zwischen Baukränen und ein paar grünen Wipfeln reflektieren Fensterscheiben das Licht der Abendsonne. Über allem thront wie ein stummer Beobachter der Fernsehturm. Hinter den Fenstern, vor neugierigen Blicken wie meinem verborgen, ist Leben. Fast hinter jedem Glas liegt ein Schicksal. Doch so wenig ich durch die reflektierenden … Die gläserne Stadt weiterlesen

Freudenfeuer für ein Märzkind

Zurück aus der Fremde und endlich zurück im Wolkenkuckucksheim. Und weil wir gerade bei 'zurück' sind: Bis ich euch mit in ferne Länder nehme, gehe ich mit euch zurück und feiere noch einmal meinen Geburtstag ... Was macht ein Märzkind, das den Sommer-Gartenparty-Feierern die Möglichkeit zu Sommer-Gartenpartys neidet? An meinem Geburtstag lockt das graue, feuchtkalte Draußen … Freudenfeuer für ein Märzkind weiterlesen

Herz im Harz

Meine Finger rauschen durch die Seiten, zurück im Kalender, immer weiter und schneller, bis ich dorthin komme, als ich noch keinen Kalender brauchte. Wann haben wir angefangen in Jahrzehnten zu rechnen? Acht oder neun Jahre reichen leider nicht mehr, um anzugeben, wann ich das letzte Mal im Harz war ... Vermutlich steckte ich damals in … Herz im Harz weiterlesen

Meine Top 3 Winterlooks

Wie fühlst du dich heute? - Ich fühle mich, als müsste ich losgehen. Ich weiß nicht genau, wohin, aber ich hab Wanderlust im Bauch. Und in den Füßen, die schon in selbstgestrickten, warmen Ringelsocken stecken, die wiederum in leichte rotlederne Schuhe geschnürt sind. Es muss wieder losgehen – ICH muss wieder losgehen nach dem trägen … Meine Top 3 Winterlooks weiterlesen